Orte zum Leben – Einheimische und Zuzugswillige gemeinsam beim Besichtigen geeigneter Anwesen im Tal

Gemeinsam mit einer Gruppe von 15 Einheimischen und Zuzugsinteressierten haben wir am Samstag verschiedene Immobilien im Tal besichtigt, welche sich für den Ausbau zu Mehrgenerationenhöfen eignen würden. Einer dieser in Frage kommenden Orte ist eines der letzten leerstehenden Häuser in Tiefengruben und gehört einer kleinen Eigntümergemeinschaft.

Rosel Günter – Miteigentümerin des Anwesens – freut sich über die Option eines Verkaufs an unsere Genossenschaft – die Gemeinwohl im Tal eG. Sie weiß, dass dann das Gebäude behutsam, ökologisch und auch so ausgebaut wird, dass am Ende sozialverträgliche Mieten und eine Selbstverwaltung durch die Bewohner*innen abgesichert sind. Und so ist sie bereits selbst investierendes Mitglied der Genossenschaft geworden. Danke für Deine Aufgeschlossenheit und Unterstützung, Rosel!

Das könnte dich auch interessieren …

PtS NSNrxDV cA